Agenda

Täufer Wanderung Emmental

Besammlung: 10.00h in Aeschau bei Hiltbrunners

Auf möglichst wenige Autos aufteilen, die andern Autos da stehen lassen

Fahrt: Über Siechen bis Flüegfäll

Wanderung: Über Räbloch (Naturbrücke) bis Täuferhöhle

Von dort: Chauffeure zurück zu Autos

Andere zu Fuss zum Treffpunkt mit Autos

(Variante: Eventuell Abholdienst, alle wandern, Autos können später geholt werden)

Weiterfahrt: Zwischenhalt beim „Weggli“, Geburtshaus der Täuferin Madleni Schilt (siehe Erzählung „Die Furgge“ von Katharina Zimmermann). Danach Weiterfahrt bis Schwand, späteres Wohnhaus von Madleni Schilt und ihrem Mann und Familie

Weiterfahrt oder Wanderung bis Kemmeriboden zum Zvieri (Merängge…)

Heimfahrt: Zurück über Aeschau nach Hause

Karte: Blatt Eggiwil

Wanderzeit: Ca. 2 Stunden

Höhendifferenz: Ca. 300 Meter

Unterwegs: Picknick aus Rucksack

Besonderes: Infos zum Leben der Täufer (aus erwähnter Erzählung)

Auskunft und Anmeldung, Organisatoren:

Hans Hiltbrunner / Sagi / 3536 Aeschau / Tel: 034 497 11 89 / Mob: 079 697 44 48 / Mail: vNSSzpLU1dDI3s7J0tLZzvzb0cSS39Q@nospam

Robert Bächtold / Dorfstrasse 94 / 3534 Signau / Tel: 034 533 20 34 / Mob: 077 214 63 62 / Mail: dAYbFhEGAFoWFREXHAAbGBA0ExkVHRhaFxsZ@nospam

 

Informationen

  • Ort: Aeschau
  • Beginn: 04.07.2018 - 10:00
  • Ende: 04.07.2018 - 16:00
empty